JSG Ueb/Georgh/Lengf. - FSV Spachbrücken 0:8 (0:4)

Im ersten Qualifikationsspiel der B-Junioren trafen die Jungs der JSG am 05.09. auf den wohl stärksten Gegner der Kreisklassen Dieburg und Odenwald. Es war also zu erwarten, dass es in erster Linie für die Jungs darum ging, mit einer starken Defensive dieses Spiel zu bestreiten. Die spielerische Überlegenheit forderte die Abwehrreihen der Hausherren über die gesamte Spielzeit. Jedoch bleibt festzuhalten, dass man sich nicht kampflos aufgab. Bis zur letzten Minute wehrten sich die Jungs der JSG und stärkten somit auch untereinander den mannschaftlichen Zusammenhalt.

Es waren auch vereinzelt gute Aktionen zu erkennen, aber schlussendlich war die Dominanz der Gäste einfach zu stark. Nun kann man in den nächsten Trainings weiter an der Entwicklung des Teams arbeiten, bis am Dienstag, den 15.09. das zweite Spiel der Qualifikationsrunde in Ober-Roden stattfindet.

Für die JSG spielten: Johannes Koch (TW), Fynn Michel, Joel Darmstädter, Nils Kaiser, Lars Kerber, Ben Conradi (C), Lucas Schröder, Marlon Tinz, Mihai Laban, Niklas Wollenhaupt, Jonas Wolf, Daniel Ghattas, Jerome Güntner, Yasar Sediqi und Lorenco Mahmutaj.