FV Eppertshausen - JSG Ueb/Georg/Otzb 2:4 (1:3)

Im zweiten Hauptrundenspiel am Dienstagabend, den 23.10.2018, konnten die C-Jungs der JSG Ueberau/Georgenhausen/Otzberg im Auswärtsspiel beim FV Eppertshausen ihren zweiten Sieg im zweiten Spiel einfahren. Auf dem kürzlich eröffneten Kunstrasenplatz taten sich beide Mannschaften schwer, unter Flutlicht und neuem Belag, in ihr Spiel zu finden. Den besseren Start erwischte jedoch die JSG und so war es Joel Darmstädter, der den Ball zwischen den Abwehrreihen hindurch spielte und Jannis Bender auf die Reise schickte. Gekonnt platzierte er den Ball unhaltbar ins linke untere Eck und stellte somit die 1:0 Führung her. Nur fünf Minuten später war es Luca Bender, der nach einem Eckball von Jannis Bender und Vorarbeit durch Ben Conradi das 2:0 markieren konnte. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften bereits im Mittelfeld und in der 22. Minute fiel dann aber der Anschlusstreffer nach einem Eckball, der den Hausherren wieder Hoffnung einimpfte.

Nun war es Eppertshausen, die des Öfteren vor dem Gehäuse von Felix Goldhahn auftauchten, der einige 1 gegen 1 Situationen aber für sich entscheiden konnte. Somit verlagerte sich die JSG auf das Kontern und vier Minuten vor dem Pausenpfiff war es erneut Luca Bender, der die Führung auf 3:1 ausbaute. Im zweiten Spielabschnitt erwischte Eppertshausen den besseren Start und konnte in der 42. Minute wieder auf 2:3 nach einem unglücklichen Eigentor herankommen. In der 52. Minute erzielte Ben Conradi den letztlich verdienten 4:2 Endstand und sicherte somit auch die drei Auswärtspunkte für das Team. Bereits am Samstag trifft man nun im Heimspiel auf den VfL Michelstadt.

Für die JSG spielten: Felix Goldhahn (TW), Mihai Laban, Marlon Tinz, Niklas Wollenhaupt, Ben Conradi (1), Jannis Bender (1), Nils Kaiser, Joel Darmstädter, Ben Schnurrer, Luca Bender (2), Fynn Michel, Jonas Wolf, Yasar Sediqi und Jerome Güntner.