JSG Ueb/Georg/Otzb - TS Ober-Roden III 2:1 (2:1)

Im letzten Spiel vor der Winterpause konnten die C-Junioren der JSG Ueberau/Georgenhausen/ Otzberg mit einem 2:1 Heimsieg gegen den bis dahin aktuell ungeschlagenen Tabellenführer TS Ober-Roden III gleichziehen. Die Jungs der JSG wussten von Anfang an, dass sie konzentriert und mit vollem Einsatz in diese Partie gehen mussten. So gestalteten sich die ersten Minuten sehr abtastend und beide Teams agierten mit dem nötigen Respekt zueinander. In der 12. Minute war es ein Freistoß, direkt an der Strafraumgrenze, der abgefälscht von der Mauer die Führung für die Ober-Röder brachte. Das JSG-Team benötigte im Anschluss daran einige Minuten, um sich wieder neu zu sortieren, aber dann eröffnete Joel Darmstädter aus der eigenen Hälfte eine sehenswerte Passkombination, welche direkt Lorenco Mahmutaj erreichte und dieser in der 23. Minute den Ausgleich herstellen konnte. Nun war die Partie wieder offen und die Hausherren erhöhten in den Folgeminuten weiter den Druck nach vorne.

Nur vier Minuten später konnte Jannis Bender auf der rechten Außenbahn bis zur Grundlinie durchbrechen und mit einer weit herein gezogenen Flanke auf den langen Pfosten erreichte der Ball erneut Lorenco Mahmutaj, der keine Mühe hatte den Ball über die Linie zu drücken. Im zweiten Spielabschnitt versuchte das Team aus Ober-Roden mit allen Mitteln zum Ausgleich zu kommen, aber die Defensivleistung der C-Junioren war in den Schlussminuten nicht mehr zu durchbrechen.

Für die JSG spielten:
Felix Goldhahn (TW), Mihai Laban, Ben Conradi, Jannis Bender (C), Nils Kaiser, Marlon Tinz, Daniel Ghattas, Lorenco Mahmutaj (2), Jonas Wolf, Niklas Wollenhaupt, Joel Darmstädter, Fynn Michel, Jerome Güntner und Peyton Tetrick.