JSG Ueb/Georg/Otzb - JSG Beerfelden/Günterfürst 2:1 (0:1)

Das letzte Heimspiel der Saison 2018/2019 am 18.05.2019 konnten die C-Junioren der JSG Ueberau/Georgenhausen/Otzberg gegen die JSG Beerfelden/Günterfürst im heimischen Rund in Ueberau mit 2:1 für sich entscheiden. Den besseren Start in die Partie hatten jedoch die Gäste aus dem Odenwald. Bereits in der 11. Minute konnten sie einen Konter erfolgreich abschließen und den Führungstreffer für sich verzeichnen. Im ersten Spielabschnitt erarbeiteten sich die Gastgeber trotz des Rückstands zunehmend zahlreiche Torchancen, konnten diese aber nicht entsprechend verwerten. So ging es nach 35 Minuten in die Halbzeitpause, eine besser Chancenverwertung auf Seiten der Hausherren hätte das Ergebnis bis dahin durchaus anders aussehen lassen können. Im zweiten Spielabschnitt setzte man die Odenwälder nun mit jeder weiteren Minute mehr unter Druck. Doch der Gästekeeper, sowie Pfosten- und Lattentreffer, ließen den Anschlusstreffer noch nicht zu. Dennoch blieben die Jungs der C-Junioren unaufgeregt und investierten alles um doch noch den Ausgleichstreffer herbeizuführen. Mit diesem Vorhaben konnte fünf Minuten vor Schluss Marlon Tinz mit einem herrlichen Kopfball, nach Eckball von Luca Bender, das ersehnte 1:1 erzielen.

Nur zwei Minuten später, nach Vorarbeit von Kapitän Jannis Bender auf der rechten Außenbahn, war Mihai Laban an der richtigen Stelle und mit seinem Treffer zum 2:1 drehten die C-Junioren sogar noch die Partie. Die Jungs wurden in diesem Spiel für ihren Kampf- und Teamgeist in der Mannschaft entsprechend belohnt und haben gezeigt, dass im Fußball mit dem nötigen Willen alles möglich ist.

Für die JSG spielten: Felix Goldhahn (TW), Mihai Laban (1), Luca Bender, Ben Conradi, Jannis Bender (C), Nils Kaiser, Marlon Tinz (1), Daniel Ghattas, Lorenco Mahmutaj, Niklas Wollenhaupt, Fynn Michel, Michel Leonhardt, Ben Schnurrer, Yasar Sediqi und Antony Liso.